Donnerstag, 16. Februar 2017

Gehirnwäsche ist nichts dagegen

Gestern war Mittwoch und Mittwoch ist Sporttag mit Moritz. Das steht so fest wie der berühmte Fels von Gibraltar! 

Egal, ob ich erst am Dienstag morgen aus den USA zurück gekommen bin und einen typischen Jetlag-Fehler gemacht habe. Anstatt gleich morgens um halb neun ein paar Stunden zu schlafen, um dann ausgeruht in den Nachmittag zu gehen, habe ich mich wach gehalten, weil bei mir der Postmann mit einem Paket klingeln sollte. 

Der ist natürlich erst nachmittags um halb fünf gekommen. Und DANN bin ich eingeschlafen. Böser Fehler!! 

Denn es war ja klar, dass genau das passiert, was nicht passieren sollte. Ich bin spät abends aufgewacht und dann stundenlang nicht mehr eingeschlafen. 

Am Mittwoch mache ich dann irgendwann die Augen auf, schaue auf die Uhr und war doch entsetzt, dass es fast 15 Uhr Nachmittags war. 

Ich also zu um 18 Uhr noch vollkommen verpennt ins Studio, kam sogar noch zu spät. Schnell nach oben, umgezogen, wieder runter und Moritz saß auch schon im Wartebereich der Trainer. 

Breit grinsend hat er mich begrüsst, war froh, dass ich wieder da war. Und ich wunderte mich schon, dass er nicht gleich loslegen wollte. Nach ein paar Minuten meinte er dann "wir haben heute aber nichts". Ich antwortete natürlich im Brustton der Überzeugung " KLAR". Und so ging das dann kurz hin und her und was soll ich sagen. Wir hatten gestern kein Date! Ich habe 2 Wochen Urlaub und habe auch für 2 Wochen abgesagt. Und es total verdrängt. 

Da kann man mal sehen, ich bin schon so programmiert, dass Mittwoch Moritz-Tag ist, egal wie verschlafen ich bin :) 

Ich meinte dann nur "dann kann ich ja wieder ins Bett gehen". Aber das hat Moritz mir auch nicht erlaubt. Er schob mich förmlich in Richtung der  Crosstrainer. Also 40 Minuten mit meiner Lieblings-App da rauf und dann sah ich, dass kurz danach Suat mit dem Boxtraining anfing. 

Also nochmal 60 Minuten Boxen drangehängt. Ich liebe das Boxtraining. Besonders, wenn ich gegen einen der großen, starken Männer antreten darf. Ich glaube nur, dass die das nicht so toll finden.. egal, wie oft Suat mich "Killerin" nennt.. lach

Man kann es auch übertreiben, aber der Appetit kommt halt mit dem Essen :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen