Sonntag, 16. Oktober 2016

Update nach 6 Monaten

Letzte Woche war der 6-Monats-Checkup. Ich "feiere" ja in 3 Tagen 6 Monate post OP. 

Körperlich ist von außen alles prima. Auch die Ultraschalluntersuchung ergab nichts ausser: alles so, wie es sein sollte. Der Verlauf der Gewichtsabnahme ist auch perfekt. Ich bin also ein Vorzeigepatient :) 

Aber was meine Ärztin genauso verwundert wie mich, ist die ständige Übelkeit und das Erbrechen. Als ich sagte "wenn das jetzt nach 6 Monaten nicht vorbei ist", antworte sie scherzhaft mit "dann sind Sie schwanger". 

Also eines mal gleich, wenn ich jetzt schwanger wäre, würde ich als medizinisches Wunder von Talkshow zu Talkshow reisen, berühmt werden und mich um die Übelkeit nicht mehr scheren :) 

Ende vom Lied: ich darf nächste Woche nochmal für 2 Tage in die Klinik. Es gibt eine Magenspiegelung. Ich hoffe ja, dass es nur der Heliobakter ist, der nicht ausgeheilt ist. Den hatte man bei mir vor der OP festgestellt und nach knapp 3 Monaten habe ich dann die Antibiotika-Kur gemacht. 

Also Daumen drücken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen